Kompaktseminar PREDIGT.tv (Workshop)

Die Nachfrage nach Internet-Videos mit deutschsprachigen christlichen Inhalten steigt. Was kann man als einzelne Gemeinde tun? Das Projekt PREDIGT.tv möchte das Wort Gottes über das Internet zugänglich machen. Die Filmaufnahme einer Predigt ist ein zeitgemäßer Service. Die Predigt wird während des Gottesdienstes mitgefilmt und anschließend als Video ins Netz gestellt. Wirkung und Nachhaltigkeit der Predigt wird erhöht. So kann eine Predigt über Tablet und Smartphone oder auf dem PC auch die Menschen erreichen, die nicht am Gottesdienst teilgenommen haben. Auch Sie können mit Ihrer Kirchengemeinde von der digitalen Möglichkeit profitieren.

Am 5. Juli 2014 bot Social-Media-Producer Ulli Naefken ein Kompaktseminar PREDIGT.tv an. In der Evangelischen Kirche in Böhringen zeigt er von 13 bis 17 Uhr den Teilnehmenden, welche Schritte sie bei der Produktion ihrer eigenen Predigt-Videos beachten müssen, welche Ausrüstung sie benötigen und wie sie die Videos bei YouTube hochladen.

Ulli Naefken

Veröffentlicht von

www.ullosch.com

GF uLNa.STUDIOS, PRODUCER, BLOOGT HIER MIT DEM KÜRZEL (uLNa)